Zinn Ankauf

Neben dem Recycling und Handel von Edelmetallen kauft Maylas auch altes Zinn wie Zinnkrüge, Zinnvasen, Zinnteller oder Zinngeschirr an.

Da wir aus unserem Bereich Elektronikrecycling ohnehin ein hohes Recyclingaufkommen an Lötzinn haben, bieten wir Privatpersonen und Händlern neben dem Ankauf von Tafelsilber bzw. Ankauf von versilbertem Besteck auch die Möglichkeit alte Zinngegenstände an uns zu verkaufen.

Bis vor einigen Jahren waren Zinnkrüge und Zinnteller ein beliebtes Sammelgebiet. Heute finden sich kaum noch Sammler, welche bereit sind, über dem reinen Materialwert für Zinngegenstände zu bezahlen. Das Sammeln von Zinn ist aus der Mode gekommen. Aufgrund des hohen Zinnpreises kaufen wir deshalb jeden Monat viele Tonnen alten Zinngeschirres an und recyceln dieses zu Reinzinn für den erneuten Einsatz in der Industrie.

Das meiste Gebrauchszinn wie Zinnbecher, Zinnkrüge, Zinnvasen, Zinnteller oder Zinnfiguren hat einen Zinngehalt von über 90%. Der Rest kann aus Blei, Kupfer, Zink oder anderen zulegierten NE-Metallen bestehen. Zinn hat einen sehr niedrigen Schmelzpunkt von nur 232C° und lässt sich leicht gießen. Aus diesem Grunde boten früher zahlreiche Zinngießereien ein schier endloses Sortiment an Zinngegenständen an. Für Kinder, speziell Jungen, war es ein gängiges Hobby sich selbst Zinnfiguren, Zinnsoldaten und ähnliches zu gießen und anzumalen.

Beim Ankauf von Zinn untersuchen wir mittels RFA Analyse den Zinngehalt. Beim Ankaufspreis unterscheiden wir, was im Normbereich von 90% bis 99% Zinnanteil liegt und was darunter. Bei einem Zinnanteil von mindestens 90% bezahlen wir wir einen sehr guten Preis.

Wenn Sie altes Gebrauchszinn verkaufen möchten, können uns gerne unter info@maylas.de oder 020345693996 kontaktieren.